Spirit Yoga – 500+ / 300+ Stunden Ausbildung - Weiterführende Ausbildung für Yogalehrer/innen bei Spirit Yoga -

Überblick

Die Spirit Yoga 500+/ 300+ Stunden Zertifizierung ist eine intensive Berufsausbildung in der die eigene Praxis und die Fähigkeiten als Yogalehrender auf ein neues Niveau gehoben werden. Sie wendet sich an Yogalehrende, die ihre Basisausbildung der 200+Stunden-Qualifizierung nach den Richtlinien der Yoga Alliance absolviert haben und jetzt den nächsten Schritt in ihrer Ausbildung gehen wollen.

Die 500+ / 300+ Stunden Zertifizierung bei Spirit Yoga kann auf zwei Wegen erreicht werden.
Die Ausbildung kann in einem Stück mit dem Beginn der 200+ Stunden Ausbildung bei Spirit Yoga angestrebt werden. Oder als 300+ Ausbildung bei Spirit Yoga, wenn die 200+Ausbildung an einer anderen Yogaschule absolviert wurde:  

300+ Spirit Yoga Qualifizierung

Die 500+ Stunden Qualifizierung bei Spirit Yoga kann auch im Rahmen einer 300+ Stunden umfassenden Aufbauausbildung erreicht werden. Dieses Aufbauprogramm richtet sich an Yogalehrer, die ihre 200+-Stunden Ausbildung bereits bei Spirit Yoga oder an einer anderen Schule absolviert haben.

Yogalehrer, die ihre Grundausbildung nicht bei Spirit Yoga gemacht haben, erhalten die Möglichkeit eines intensiven Spirit Yoga Orientierungsmoduls. Hier werden die wesentlichen Grundlagen und die Säulen des Spirit Yoga vermittelt. Dieser Zweitageskurs ist Voraussetzung, um an den weiteren Modulen teilzunehmen.
Für das Spirit Yoga Mentorship-Programm (Details im nächsten Abschnitt) gelten für die externen Absolventen der Grundausbildung ebenfalls Sonderregelungen.

Aufbau der Spirit Yoga 500+/300+ Ausbildung

Die Spirit Yoga 500+ (bzw. 300+) Ausbildung setzt sich aus ineinandergreifenden und zum Teil aufeinander aufbauenden Modulen zusammen. Die Module umfassen im Pflichtteil die Bereiche Didaktik/Methode, Yoga Philosophie und Anatomie, Moonlight/Restoratives und Meditation, Mentorship/Coaching sowie verschiedene Wahlthemen. Die Themen der jeweiligen Bereiche werden vertieft und ermöglichen den Yogalehrerenden, ihre Erfahrungen und Kenntnisse auszuweiten.

Der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung ermöglicht Teilnehmern, die über einen von der zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannten Berufshintergrund verfügen, sich für den Eintrag ihrer Kurse als krankenkassengeförderte Präventionsmaßnahme zu bewerben (mehr Informationen: www.zentrale-pruefstelle-praevention.de). Die erweiterte Ausbildung dauert, je nach individueller Belegung der Module und Vorerfahrungen zwischen ein und zwei Jahren.

In den Zeiten zwischen den Unterrichtsmodulen werden die Teilnehmer der Spirit Yoga 500+/300+ Qualifizierung regelmäßig durch ein berufsbegleitendes Mentorship Programm unterstützt.

Innerhalb des Mentorship Programms gibt es zwei Schwerpunkte, zwischen denen gewählt werden kann: 

1) Yoga Basic

2) Yoga Level 1-2

Jeder Schwerpunkt hat 12 Unterrichtsstunden und 8 Hospitanzstunden.

Das Mentorship Programm "Yoga Basic" beinhaltet eine intensive Schulung für die Spirit Yoga Basic Reihe. Die Basic Reihe gliedert sich in 8 Einheiten. Ziel der Reihe ist, dass die Teilnehmer Einsteigerklassen in einer besonderen Präzision und Qualität unterrichten können. Sie sind jederzeit in der Lage auf die besonderen Bedingungen der Schüler einzugehen.

In einem Zeitraum von maximal sechs Monaten unterrichten die Teilnehmer ca 14tägig eine Basic-Klasse. Eine Klasse wird von 4 Teilnehmern unterrichtet (Ort: Spirit Yoga Räume).

Nach jeder Lehrprobe gibt es ein ausführliches Feedback-Gespräch mit dem begleitenden Mentorlehrer.

Für Externe gelten Sonderregelungen (u. a. zwei Einzelgespräche mit Patricia Thielemann).

Das Mentorship Programm "Level 1-2" behandelt detailliert die Übergänge zwischen den Haltungen, ihre Unterschiede und Modifikationen in Level 1 und Level 2 Kursen. Dabei wird auf die Inszenierung der Gestaltung der Stunde durch Stimmung und Spannungsbogen besonderen Wert gelegt. 

Im Rahmen des Spirit Yoga Mentorship Programms werden die Teilnehmer außerdem auf das Prüfungswochenende vorbereitet.

Im Mentorship-Programm ist auch das Coaching der Teilnehmer hinsichtlich ihrer persönlichen Spezialisierungen enthalten und wie sie das erlernte Wissen sinnvoll im Rahmen ihrer zukünftigen Lehrtätigkeit anwenden können.

Das Mentorship Programm steht nur den Teilnehmern der gesamten 500+ / 300+ Stunden Ausbildung offen.

 

Stundenaufbau der Pflicht- und Wahlmodule der 300+ Stunden Ausbildung in der Übersicht:

Von den 300+ Stunden können durch die Pflichtmodule 223 Stunde erreicht werden. Die verbleibenden 77 Stunden werden durch die Belegung von Wahlmodulen, die bei Spirit Yoga angeboten werden, komplettiert. 

Pflichtmodule 2015/16  

0) Intro für Externe

18 Stunden
1) Methodik und Didaktik I 43 Stunden
2) Methodik und Didaktik II 23 Stunden
3) Moonlight / Meditation 43 Stunden
4) Philosophie 30 Stunden
5) Anatomie / techn. Präszision 27 Stunden
6) Mentorship 57 Stunden
Gesamtstunden der Pflichtmodule 223 Stunden

Die verbleibenden 77 Stunden können durch die Belegung der Wahlmodule erreicht werden. 

Wahlmodule 2015 / z.B.
 
Prä- und Postnatal 45 Stunden
Pranayama 32 Stunden
Gesamtstunden der Wahlmodule 77 Stunden


500+ / 300+ Ausbildungsmodule im Pflicht- und Wahlbereich 2015/16   

Spirit Yoga – Methode und Didaktik I – Intro für Externe  
Montag, 15. – Dienstag, 16. Juni 2015

Dieses Spirit Yoga Orientierungsmodul richtet sich an Yogalehrende, die ihre Grundausbildung, die mindestens 200+Stunden umfasst haben sollte, an einer anderen Yogaschule erlangt haben.
Die Teilnahme an diesem Einführungsmodul ist Voraussetzung für die Teilnahme an allen weiteren Spirit Yoga Ausbildungsangeboten, die für die 500+Stunden Zertifizierung qualifizieren.
Die wesentlichen Aspekte und Grundlagen des Spirit Yoga Stils werden anhand der vier Säulen vermittelt.

Datum Zeiten
Mo, 15. Juni 8:30 - 17:30 Uhr
Di, 16. Juni 8:30 - 17:30 Uhr
Anzahl Stunden 18 Stunden
Preis 380 Euro


Ort:
Spirit Yoga Zehlendorf
Martin-Buber-Str. 23
14163 Berlin
 

Spirit Yoga - Methode und Didaktik I -
Mittwoch, 17. – Sonntag, 21. Juni

Es ist Aufgabe des Yogalehrers  in seinem Tun und seiner Lehre lebendig zu bleiben und zu wachsen. Dafür ist es unumgänglich stetig weiter zu lernen, das bereits vorhandene Wissen zu vertiefen und in regelmäßigen Abständen neue Impulse zu erhalten.

Oft wird versucht, dies durch den Besuch von völlig unterschiedlichen, nicht auf einander aufbauenden Workshops zu erlangen. Das mag im besten Fall inspirierend sein, fördert meist aber nicht ausreichend die eigene Lehrtätigkeit.

Um heutzutage den Anforderungen an einen qualitativ hochwertigen Yogaunterricht gerecht zu werden, ist es notwendig, die verschiedenen Entwicklungen im Yogabereich zu verstehen und durch eine intensive Auseinandersetzung eine aufgeklärte Sichtweise darauf zu erlangen.

Nur so kann das wirklich Wichtige in den eigenen Unterricht  integriert werden.

Das Verständnis der Tradition, die aus dem Osten stammenden Schätze zu verstehen und mit den medienstarken, modernen US-Ansätzen zu vereinen, erfordert Erfahrung und das entsprechende Know-how.

Doch das allein reicht noch nicht aus.

Wer bereits Yoga unterrichtet, weiß, dass zu einem guten Unterricht weitaus mehr gehört - aber was ist es, worauf es ankommt?

In diesem 1. Modul der weiterführenden 500 Std. Spirit Yoga Lehrer Ausbildung wird auf unterschiedlichen Ebenen dieser dringlichen Frage auf die Spur gegangen. Im Vordergrund stehen die praktischen und theoretischen Fähigkeiten des Leitens und Unterrichtens von Gruppen.

Die vorgestellte Aufbau- und Ablauforganisation der Klassen mit verschiedenen Schwerpunkten orientiert sich an den Säulen des Spirit Yoga.

Neben dem intensiven Studium eines strukturierten Stunden-Aufbaus, speziell für fortgeschrittene Yoga Klassen, werden Hilfestellungen geübt.

Der Wert dieses Moduls der 500+/bzw. 300+ Std. Spirit Yoga Ausbildung liegt darin, unterschiedliche neue Erkenntnisse und wertvolle Unterrichtsansätze auszuwerten und zu sortieren, um sie dann zu einer klaren Linie zu vereinen.

 

Datum Zeiten
Mi, 17. Juni 7:30 - 17:30 Uhr
Do, 18. Juni 7:30 - 17:30 Uhr
Fr, 19. Juni 7:30 - 17:30 Uhr
Sa, 20. Juni 7:30 - 17 Uhr
So, 21. Juni 7:30 - 17 Uhr
Anzahl Stunden 43 Stunden
Preis 820 Euro


Methodik und Didaktik II - Persönlichkeitsentwicklung als Yogalehrer
Fr, 14. – So, 16. August 2015

In diesem Pflichtmodul stehen die individuelle Weiterentwicklung als Lehrer und wichtige psychologische Einflussfaktoren im Blickpunkt.
Es geht um das bewusste Verstehen der Zusammenhänge zwischen der individuellen Lehrerpersönlichkeit und gegebenen psychologischen, physiologischen sowie demographische Aspekten und wie diese Einfluss auf den Unterricht nehmen.
Weitere Inhalte hinsichtlich Lehrpersönlichkeit, Lernpsychologie:
•    Auftreten und Persönlichkeit des Lehrenden; Innere Haltungen während des
      Unterrichtens
•    Grundlagen der Lernpsychologie
•    Selbst- und Fremdwahrnehmung
•    Leitung von Gruppen
•    Leitung von Gesprächen – Einzel- und Gruppengespräche
•    Konflikt- und Krisenmanagement

Datum Zeiten
Fr, 14. August 8:30 - 17:30 Uhr
Sa, 15. August 9 - 16 Uhr
So, 16. August 9 -16 Uhr
Anzahl Stunden 23 Stunden
Preis 570 Euro


Moonlight Yoga (Restoratives Yoga) und Meditation
Di, 20. – Sa, 24. Oktober 2015
 
Die Zahlen verschiedener klinischer Studien zeigen, dass die psychischen Beschwerden durch erhöhten Stress und Belastungen im Alltag und Berufsleben innerhalb der letzten 10 Jahre erheblich gestiegen sind. Die Zeit für Entspannung, Selbstreflektion und der Erholung kommt häufig zu kurz.

In jüngster Zeit wird daher verstärkt geforscht, mit welchen Mitteln diesen Bedürfnissen entsprochen werden kann. Eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien bestätigt die positive Wirkung von Yoga und Meditation.

In diesem Pflichtmodul werden wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse – insbesondere klinische Studien zu den Themen Stressreduktion, Burnout Prävention, Gehirnforschung – behandelt. Die Erkenntnisse werden auf die praktische Anwendung übertragen und im Rahmen des Spirit Yoga Programms vermittelt.

Darüber hinaus bietet dieses Modul für die Teilnehmer selbst genügend Raum für die Selbstreflexion, Selbsterfahrung sowie die persönliche Entwicklung.

Datum Zeiten
Di, 20. Oktober 8:30 - 17:30 Uhr
Mi, 21. Oktober 8:30 - 17:30 Uhr
Do, 22. Oktober  8:30 - 17:30 Uhr
Fr, 23. Oktober  8:30 - 17:30 Uhr
Sa, 24. Oktober  9 - 16 Uhr
Anzahl Stunden  43 Stunden
Preis 820 Euro



Yoga Philosophie  
Mi, 18. – So, 22. November 2015

Die alten und wichtigen Schriften des Yoga haben auch heute noch aktuelle Bedeutung. 

Sriram und Mathias Tiedke werden die Bhagawad Gita in neue moderne Zusammenhänge bringen. Ihre besondere Kenntnis der indischen Philosophie eröffnet neue Erkenntnisse. Im Wesentlichen geht es um das Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne.

Das Philosophie Modul besteht aus einem dreiteiligen Aufbau. Die Einführung übernimmt Patricia Thielemann.
2. Teil: Mathias Tietke – Ein vergleichender Ansatz
3. Teil: Sriram - Bhagavad Gita

 

Datum Zeiten Wer
Mi, 18. November  9 - 12 Uhr  Einführung Patricia Thielemann
Mi, 18. November  14 - 17 Uhr  Mathias Tietke
Do, 19. November  10 - 15 Uhr  Mathias Tietke
 Fr, 20. November  10 - 15 Uhr  Mathias Tietke
 Sa, 21. November  9:30 - 16:30 Uhr  Sriram
 So, 22. November  9:30 - 16:30 Uhr  Sriram
 Anzahl Std. P. Thielemann  3 Stunden  
 Anzahl Std. M. Tietke  11 Stunden  
 Anzahl Std. Sriram  13 Stunden  
 Gesamtstunden  27 Stunden  
     
 Preis  620 Euro

 


Technik – Präzisionsausrichtung - spezifische Anatomie   
Do, 7. – Sa, 9. Januar

Datum Zeiten
Do, 7. Januar 8:30 - 17:30 Uhr
Fr, 8. Januar 8:30 - 17:30 Uhr
Sa, 9. Januar 8:30 - 17:30 Uhr
Anzahl Stunden 27 Stunden
Preis 570 Euro


Mentorship-Programm (ausbildungsbegleitend) mit  Abschluss- und Prüfungsmodul

Das Mentorship-Programm ist das ausbildungsbegleitende Programm, in dem die Teilnehmer sich in insgesamt 12 Unterrichtsstunden sowie 8 Hospitanzstunden in ihrer Lehrtätigkeit entwickeln.

Sie erhalten eine intensive Schulung entweder für die Spirit Yoga Basic Reihe oder im Bereich der "Level 1-2" Klassen.

Nach den Lehrproben und in regelmäßigen Abständen erhalten die Teilnehmer ein ausführliches Feedback durch ihre Mentorlehrer. 

Zusätzlich erfolgen individuelle Einzelcoachings. Sie werden hinsichtlich der eigenen Spezialisierung und für die Anwendung im Rahmen ihrer späteren Lehrtätigkeit beraten und gecoacht.

Für die Externen gelten Sonderregelungen sowie zwei Einzelgespräche mit Patricia Thielemann.

Darüber hinaus präsentieren die Teilnehmer im Rahmen von Vorträgen ihr erarbeitetes Spezialthema, zu dem auch eine Abschlussarbeit angefertigt wird, die sechs Monate nach Abschluss des letzten Moduls eingereicht werden muss.

Die Termine für die Mentorship Programme "Yoga Basic" und "Level 1-2" werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Abschluss- und Prüfungsmodul
Do, 2. Juni – Sa, 04. Juni 2016

Daten Zeiten
Do, 2. Juni 8:30 - 17:30 Uhr
Fr, 3. Juni 8:30 - 17:30 Uhr
Sa, 4. Juni 10 - 13 Uhr
Anzahl Stunden  
Basic / L 1-2 Unterrichtsstunden 24 Stunden
Basic / L 1-2 Hospitanzstunden 12 Stunden
Abschlussmodul 21 Stunden
Gesamtstunden 57 Stunden
Preis 620 Euro

 


Ausbildungskosten und -konditionen:

Bei einer Einzelbuchung der Module entstehen für den Teil der Pflichtmodule folgende Kosten

 

Kosten der Einzelmodule  
 0) Intro für Externe  380 Euro
 1) Methodik und Didaktik I  820 Euro
 2) Methodik und Didaktik II  570 Euro
 3) Moonlight / Meditation  820 Euro
 4) Philosophie  620 Euro
5) Anatomie / techn. Präszision   570 Euro
 6) Mentorship / Besic od L 1-2 jeweils 620 Euro 
   
 Gesamtkosten für SY Absolventen 4020 Euro
 Gesamtkosten für Externe 4400 Euro
 Ermäßigt bei Gesamtbuchung (SY) 3800 Euro
 Ermäßigt bei Gesamtbuchung (Ext.) 4180 Euro

 

Es kann gegen einen geringen Aufpreis auch eine Ratenzahlung vereinbart werden.  

Die Ausbildungen bei Spirit Yoga sind förderfähig und Förderungen, wie Bildungsscheck / Blildungsprämie, können beantragt werden (mehr Infos zu Bildungsprämien: www.bildungspraemie.info, für Bildungsschekcs auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit).  

Weitere Fragen beantworten wir gern telefonisch unter 2790 8503 oder per Mail an ausbildung@spirityoga.de
Ihre Ansprechpartnerin ist Daniela Bläsing.


Wahlmodule:

Pre- und Postnatal Yoga
2. – 7. November 2015

Dieses praxisorientierte Pre- und Postnatal-Yoga Lehrer Ausbildungsmodul richtet sich an alle zertifizierten Yoga-Lehrerinnen sowie an Hebammen, die über gutes Yoga-Basiswissen verfügen. Patricia Thielemann, Gründerin von Spirit Yoga und ausgebildete Schwangerschaftsyoga-Lehrerin, vermittelt in dieser intensiven Ausbildung alles Wissenswerte zum Thema Yoga in der Schwangerschaft sowie der Zeit während und nach der Geburt. Ein Teil des fachspezifischen Unterrichts erfolgt bei einer Lehrerin für Hebammen.

Die Ausbildung beinhaltet folgende Schwerpunkte: physiologische, energetische und emotionale Gesichtspunkte in der Schwangerschaft, während der Geburt, des Wochenbettes, sowie bis zu sechs Monaten nach der Geburt.

Datum:
Montag, 02. – Samstag, 07. November 2015

Zeiten:
10:00 – 17:30 Uhr

Stundenzahl insgesamt: 45 Stunden

Preis: 1.000 € Frühbucherrabatt bis 2. Mai 2015. Danach 1.200 €
 

Pranayama
Mi, 16. – So, 20. Dezember

Die Theorie, Technik und Praxis des Pranayama mit Richard Hackenberg

Die Atmung, ihre Tiefe und ihr Rhythmus werden sehr stark von unseren Gefühlen beeinflusst. Zugleich führt eine ruhige und tiefe Atmung zu einem ausgeglichenen Gemüt und einem klaren Geist.

In der indischen Philosophie ist das bewusste Atmen die Voraussetzung für die Aufnahme von Prana, der universellen Lebenskraft. Bewusstes Atmen versorgt uns mit mehr Energie als unbewusstes, vergleichbar mit dem langsamen und bewussten Essen, im Gegensatz zum schnellen in sich Hineinschlingen. Pranayama ist die bewusste Führung der Atmung, in dem die Dauer und Tiefe der Ausatmung, der Einatmung und der Pausen dazwischen gezielt verlängert werden. Die Kunst der Atemregulierung setzt eine gewisse Asana-Praxis voraus.
Pranayama ist ein ideales Werkzeug zur Prävention von Stress, Burnout, Erschöpfung und Schlafproblemen. Die Atmung ist das Tor in das vegetative Nervensystem und erlaubt es uns auch im Alltag unsere psychischen Prozesse besser zu erkennen.

Mit seiner regelmässigen Pranayama Praxis hat Richard sein lang anhaltendes Asthma Problem geheilt.

Inhalte des Ausbildungsprogramms:

Physiologie: Atemmechanik, das Zwerchfell und die Atemhilfsmuskeln Atemmechanik, Atemvolumina und Blutgase o2 und co2. Atmung und das vegetative Nervensystem.

Atmung und Psyche: Selbstwahrnehmung, Konzentration und Atemmeditation.

Praxis: Vorbereitende Asanas für den Atemraum und die Atemmuskulatur,?typische Atemmuster und ihre Wirkung, verkürzte Muskeln im Brust und Bauchraum. Alle Pranayama Übungen in der Praxis erklären, üben und die Wirkung reflektieren.

Didaktik des Pranayama: nach dem Prinzig "weniger ist mehr" und einer schrittweisen Entwicklung bringt Richard seinen Schülern im Unterricht die verschiedenen Techniken näher.

Philosophie: Was ist Prana? Der Yoga Energiekörper: Nadis, Chakras und Vayus.

Es gibt ein aussagekräftiges Script!


Alle Details zu seinen Workshops: Hier

Datum Zeiten
Mi, 16. Dezember 10 - 17 Uhr
Do, 17. Dezember 10 - 17 Uhr
Fr, 18. Dezember 10 - 17 Uhr
Sa, 19. Dezember 10 - 16 Uhr
So, 20. Dezember 10 - 15 Uhr
Stundenanzahl 32 Stunden
Preis 544 Euro





Yoga Therapie mit Dr. Günter Niessen 2015 – Ausgebucht
6. – 10. Juli 2015 – ausgebucht


Weitere Wahlmodule (noch nicht terminiert):

1)    Rückenfocus in Planung für 2016

2)    Ernährung / Detox  in Planung für 2016

3)    Yoga für ältere Menschen in Planung für 2016

4)    Chakras mit Dr. Anodea Judith – in Planung für 2015 oder 2016

5)    Heilung und Therapie durch Yoga.
       Ausbildungen von Dr. Niessen anrechenbar








Themen, Termine, Inhalte und Preise für die nächsten Fortbildungen bei Spirit Yoga

pdf konttakt