Mein Name ist Andrea Heil.

Ich tanze seit meinem 3. Lebensjahr und arbeite als freie Choreografin am Theater. Durch eine Gelenkarthrose beruflich stark eingeschränkt, habe ich vor 5 Jahren angefangen, mich mit Yoga zu beschäftigen und bin heute schmerzfrei.

Mit dem Wunsch, mehr über Yoga zu erfahren, begann ich die Yogalehrerausbildung bei Patricia und bleibe Lehrende und Lernende zugleich.

Ich unterrichte in Level 1+2, eine physisch herausfordernde Asanapraxis mit fließender Atemführung und dem Ziel, sich selbst intensiv über Körper und Geist zu spüren. Diese heilsame Wirkung auf Körper und Geist möchte ich in meinem Unterricht mit anderen teilen. Das gemeinsame Üben der Asanas , die Meditation in Bewegung, sind Kraftquelle, Inspiration und ein möglicher spiritueller Weg, der uns erholsam entschleunigt und den Alltag mit Ruhe, Gelassenheit und Freude meistern lässt.

Namaste!